Meine erste eigene Stickdatei

 

Endlich: nach wochenlanger Arbeit ist meine erste eigene, von mir erstellte Stickdatei fertig♥

Warum nach wochenlanger Arbeit? Hinter so einer Datei steckt mehr, als man vielleicht auf den ersten Blick denkt. Deshalb gebe ich euch mal einen kurzen Einblick:

Zuerst einmal muss man sich durch das ziemlich komplizierte Programm kämpfen, für das es kaum deutsche Anleitungen gibt. Alles, was ich wissen musste, war nur auf Englisch verfügbar. Also habe ich mich hinter den Laptop geklemmt und alles Tag für Tag übersetzt. Theoretisch wusste ich nun alles Wichtige –  praktisch aber nicht…IMG_7702

Also legte ich einfach los und probierte.
Dafür zeichnete und skizzierte ich ein paar Tage lang einfach drauf los.
Dabei entstand unter anderem dieser süße Elefant und ich wusste sofort:
der muss unbedingt zur Stickdatei werden!

Dann habe ich die Datei mit meinem neuen Grafiktablett nachgezeichnet und digitalisert.
Danach musste das ganze dann ins Programm geladen und dort bearbeitet werden. Gar nicht so einfach in dem sehr komplexen Programm 😉

Der erste Entwurf wurde natürlich sofort Probe gstickt:

IMG_7470 Für den ersten Versuch gar nicht so schlecht, oder?

Und dieses Wochenende kam ich endlich dazu, die Datei nochmal zu überarbeiten.
Dabei kam diese süße U-Heft Hülle heraus, die bald in den Shop wandern wird:

IMG_9424_

Ein bisschen stolz bin ich ja schon:) und mit etwas Übung werde ich mit den nächsten Dateien dann hoffentlich schneller fertig!

 

**Die Datei wurde von mir selbst entworfen,gezeichnet und digitalisiert. **

Bis Bald

Fräulein Emsig♥

 

 

 


Teile diesen Artikel auf:
Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.