Frohe Weihnachten! ☆

Ich wünsche euch:
Glückliche Momente, so leuchtend wie der Sternenhimmel,
und dass ihr euch freut auf all die Überraschungen,
die noch in den Sternen stehen.

Euch Allen ein frohes Fest und ein paar entspannte Feiertage mit euren Lieben.

Endlich ist es soweit und die vielen, von mir genähten Einzelstücke, werden in den nächsten Tagen ihren neuen Besitzern geschenkt.
Dann ist es nämlich auch für mich endlich soweit und ich kann euch zeigen, welche tollen, individuellen Dinge ich auch in diesem Jahr für das Fest anfertigen durfte.
Gerade in den letzten Wochen gab es für mich viel zu tun, denn es kamen von Tag zu Tag immer mehr Anfragen mit ganz besonderen Wünschen♥

Wie jedes Jahr, wird es in den nächsten Tagen wieder einen Jahresrückblick/Nährückblick des Jahres 2017 geben – mein kleines „Unternehmen“ konnte in diesem Jahr wieder ein gutes Stück wachsen und ich muss nun schauen, wie ich all die schönen Einzelstücke und deren Geschichten in einem Blogpost unterbringen kann 😉

Jetzt muss ich noch schnell ein paar Fotos der letzten Geschenke machen, diese und viele andere Bilder bearbeiten, Geschenke einpacken und ein kleines Zusatzgeschenk nähen – für mich ist das aber keineswegs Stress, denn ich liebe meine Arbeit ♥ 🙂

 

Bis nächste Woche
Fräulein Emsig♥

Eine maritime Softshelljacke…

Vor kurzem hatte ich ja bereits erwähnt, dass der Patenjunge mal eine genähte Softshelljacke bekam, die ihm leider niemals wirklich passte.
Beim Aufräumen der Schnittmuster fiel mir dann auch auf, wieso die Jacke damals schon so komisch saß: es war ein Jackenschnitt extra für Mädchen (upps…)
Also startete seine Mama einen neuen Versuch und bestellte eine neue Softshelljacke bei mir.
Da die Jacke nun ganz unbedingt perfekt passen sollte, hab ich das Patenkind komplett ausgemessen und auch ein paar seiner Jacken mit den Maßen verglichen.
Außerdem musste ja ein neuer Schnitt her.
Dabei stieß ich auf „Jona“ von Lolletroll.

Das Schnittmuster Jona gibt es mittlerweile sogar mit einer tollen Erweiterung. Man hat nicht nur die Softshelljacke sondern gleich 3in1:
die äußere Softshelljacke, eine Fleecejacke und beide miteinander verbunden.
Die Fleecejacke wird extra genäht, schön gesaumt und später dann mit Knöpfen an der Knopfleiste der Außenjacke verbunden – genial! 😉

Schwierig war die Stoffsuche. Für einen fünfjährigen Jungen muss es lässig und cool genug sein, aber trotzdem noch nicht zu erwachsen.
Wir sahen uns im Netz um und fanden fast nur Dinos, verspielte Sterne oder sonstige Motive, die keineswegs zum Patenkind passen.
Bis wir auf den Shop von BaKiMa Stoffe stießen.
Ein süßer kleiner Dawandashop, der uns schließlich den perfekten maritimen Stoff für die Jacke lieferte.

 

 

Nun die Tragebilder:
An diesem Tag hab ich den Patenjungen abgeholt und wir sind hoch aufs Feld. Unterwegs hab ich ihm dann einfach die Jacke angezogen.
Er schaute an sich herunter und sagte: „Luisa, wo hast du die her?“
Daraufhin ich: „Die hab ich für dich genäht!“
Er: „Ach Quatsch. Man kann doch keine Jacke nähen. Das geht doch gar nicht!“ 😉


 

Ich würde sagen die jacke sitzt perfekt und kann trotzdem noch ein gutes Stück mitwachsen.
Mission erfüllt ♥:-)

 

♥♥Und nun schaut euch dieses Grinsen an♥♥

 

Bis bald
Fräulein Emsig♥

 

Eine Kulturtasche für Unterwegs…

„Nähst du eigentlich auch…?“
Diese Frage höre ich oft und meine Antowrt lautet meistens „Ja“, denn ich probiere gerne Neues aus oder tüftele solange, bis ich die Ideen meiner Kunden umgesetzt habe 😉
Außerdem kann ich nur immer wieder von den tollen Ideen meiner Kunden profitieren!
So war es z.B. auch mit dieser Kulturtasche.
Kosmetiktaschen kann ich mittlerweile im Schlaf nähen, aber eine Kulturtasche zum Aufhängen, die man komplett ausklappen kann, hatte ich bisher noch nicht genäht
(Dass sie sowieso schon auf der unendlichen „Das will ich noch irgendwann Nähen“Liste stand, brauche ich glaube ich nicht zu erwähnen).

Da es ziemlich schnell gehen musste, hatte ich im Nu das Schnittmuster ausgedruckt und die Taschenklappe mit dem Namen des kleinen Mädchens bestickt.
Besonders toll an diesem Auftrag fand ich, dass ich das beschenkte Geburtstagskind sogar selbst kenne 🙂

Die „Hanging3“ von shesmile hat zwei praktische Reißverschlussfächer mit Platz für Bürsten, Shampoo, Creme, etc…

Im mittleren Teil finden ebenfalls kleine Fläschchen wie z.B. Duschzeug oder Sonnencreme Platz in den drei Fächern.
Für Haarreif&Co gibt es extra zwei Schlaufen, wo man diese praktischerweise einhängen kann.
Haarklammern oder -spangen können auf dem mittleren Fach an einem Band festgeklemmt werden.

Komplett aufgeklappt und hängend bietet die Tasche viel Platz und nimmt im Urlaubsbadezimmer trotzdem nicht viel Platz weg, da man sie z.B. an der Tür befestigen kann.

Und so sieht sie dann zugeklappt aus:

Ich finde, dass sie total hübsch geworden ist und es war definitiv nicht die letzte Kulturtasche 🙂

Bis bald
Fräulein Emsig♥

 

 

Eine Reisetasche im Miniformat…

Gewünscht war ein Taufgeschenk für eine Zweijährige, das möglichst lange genutzt werden kann und praktisch ist.
So kamen wir zur Reisetasche „König“ von Farbenmix, die ich mir bereits genäht hatte, als damals die Taschenspieler CD rauskam. Da diese aber für ein kleines Mädchen viel zu groß ist, habe ich das Schnittmuster verkleinert und angepasst. Gewünschtes Muster auf dem Stoff waren Eulen. Lange hatte ich keine Eulen mehr unter der Nadel, aber in den letzten beiden Wochen hatte ich dafür wieder gefühlt 10 Produkte mit Eulen in der Hand. Scheint also immer noch ein Trendmuster zu sein.
Hier ein paar Bilder der fertigen Tasche:

IMG_2014 IMG_2049

Die Tasche wird mit einem großen Reißverschluss verschlossen, sodass man auch große Dinge darin verstauen kann.
Auf der einen Seite befindet sich eine Reißverschlusstasche für Kleinkram.
Darauf habe ich passend zum Eulenstoff die „Eule mit Spatz“ von Stickherz♥ aufgestickt. Dadurch wirkt die Tasche gleich noch viel süßer, oder?

IMG_2023

Natürlich durfte auch der Name auf der ganz indivuellen Tasche nicht fehlen, also habe ich diesen im passenden Farbton auf die Eingrifftasche gestickt.
IMG_2042 IMG_2045
Im Innenteil ist auch noch eine kleine Tasche aufgenäht und der Stoff ist aus der gleichen Serie, wie der Eulenstoff 🙂
IMG_2092 IMG_2070
Ein kleiner Anhänger als Detail darf natürlich auch nicht fehlen ♥

 IMG_2104

Bis Bald
Fräulein Emsig♥

Eine Softshelljacke für die kleine Maus…

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich eine Softshelljacke für mich genäht. Fotos davon gibt es leider immer noch nicht. Mal sehen, ob ich das noch irgendwann schaffe 😉
Damals hatte ich etwas Stoff über, aus dem dann eine kleine Jacke für den Patenjungen entstand.
Leider hat sie nie wirklich gepasst, aber nun wurde sie ans Patenmädchen weitergegeben.
Ihr passt sie wirklich super, weshalb ihre kleine Schwester nun zum Geburtstag auch eine solche Jacke bekommen sollte.
Genäht habe ich (wieder mal) die Philippa von Farbenmix in der kleinsten Größe(86/92).
(Meine Philippa habe ich in der Größe 158/164 genäht 🙂 )
IMG_2279 - Kopie IMG_2285

IMG_2307 IMG_2301
Und dann gab es noch den passenden Pulli für den Herbst dazu (Schnitt: Knopfshirt Klimperklein aus dem Buch „Nähen mit Jersey-Babyleicht„)

IMG_2271 IMG_2310

Nun hoffe ich, dass sie genauso froh mit der Jacke wird, wie ihre große Schwester 😉

Bis Bald

Fräulein Emsig ♥